de

Aufbau der EMK in Albanien

Ort: ganz Albanien
Projekt-Nr.: 20650
Sammelziel CHF: 70’000

 

 

Noch vor wenigen Jahren lebten ca. 60% der Bevölkerung Albaniens in Dörfern. Weil dort aber viele Menschen keine Perspektiven mehr sehen, wandern sie ab – in die Städte oder ins Ausland. Die noch junge Arbeit der EMK in Albanien konzentriert sich deshalb auf die wachsenden Städte wie Tirana, Pogradec, Elbasan und Durres, hat aber weiterhin auch in den Mokra-Bergen (Bishnica und Umgebung) noch einen Zweig. Die Verantwortlichen verkündigen das Evangelium in Gottesdiensten und versuchen gleichzeitig den sozialen Herausforderungen wirkungsvoll zu begegnen. Beispiele dafür sind ein Taschen-Nähatelier für Frauen, landwirtschaftliche Hilfe zur Selbsthilfe (Anbau und Verkauf von Salbei und Wilder Malve oder ein Obstbaum-Projekt) und Programme für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen. Connexio finanziert diese Arbeit in Zusammenarbeit mit der EmK-Weltmission in Deutschland und weiteren Partnern, inklusive dem Early Intervention Center.

Spendenlauf Frühförderung

Unter dem Motto „Gemeinsam laufen und Menschen helfen“ werden Spendengelder für das Projekt „Frühförderung“ der Diakonia Metodiste der EMK in Albanien gesammelt. Im Rahmen des Projekts werden Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, Behinderungen oder besonderem Betreuungsbedarf und deren Familien im Alltag begleitet. 
Wir laden LäuferInnen und kleine Laufteams ein, am virtuellen Lauf mitzumachen und auf diesem Weg Spenden zu sammeln!

Mehr Infos