de

SICHERES EINKOMMEN DURCH BILDUNG

Bildung ist ein Menschenrecht. Bei uns sind Bildungsangebote eine Selbstverständlichkeit, Millionen Menschen bleibt jedoch der Zugang zu Bildung verwehrt. Dadurch wird ihre persönliche Entwicklung behindert und einer ganzen Gesellschaft fehlt die Voraussetzung zur Gestaltung einer eigenen Zukunft.

In Bolivien sind es vor allem Frauen, welche die Felder bestellen, Handel treiben, Kinder erziehen und die Familien tragen. In finanziell schwachen Familien bleibt ihnen aber oft die Möglichkeit einer guten Ausbildung verwehrt weil sie „nur“ Töchter sind. Um diese Frauen zu ermutigen, für sich selber und in ihrem Umfeld etwas positiv zu verändern, setzt das Frauenwerk der bolivianischen Methodistenkirche (IEMB) Akzente: Pro Jahr erhalten 36 Frauen aus einkommensschwachen Familien ein Stipendium, um eine Universität oder Fachhochschule zu besuchen. Nebst dem persönlichen Nutzen für die jungen Frauen, die so zum Beispiel einen Abschluss in Medizin, Recht, einem handwerklichen Beruf oder einen kaufmännischen Abschluss erlangen, profitiert auch die Kirche von den ausgebildeten Frauen, die als zukünftige Führungskräfte in verschiedenen Ämtern zur Verfügung stehen. Seit 2008 konnten bereits über 100 Frauen ein Studium abschliessen.

Danke, dass Sie diesen Frauen eine bessere Bildung und damit eine unabhängige Zukunft ermöglichen!