de

ARBEITSSCHWERPUNKTE

Unterstützung des sozialen Engagements

 

Unterstützung nachhaltiger Entwicklung

 

Engagement für gerechte Rahmenbedingungen

 

Nothilfe

Connexio als Teil der Kooperationsgemeinschaft

Connexio ist nicht nur Teil eines weltweiten Netzwerks methodistischer Kirchen, sondern auch in der Schweiz mit anderen christlichen Hilfswerken vernetzt. Die sogenannte Kooperationsgemeinschaft existiert seit 2012 in dieser Form und umfasst zurzeit zehn Organisationen aus dem evangelisch-reformierten Umfeld der Schweiz.

 

Wissensaustausch

Die Kooperationsgemeinschaft versteht sich als dynamische Lerngemeinschaft und will die Arbeit der einzelnen Hilfswerke bereichern. Im Rahmen von Fachgruppen zu Themen wie „Recht auf Nahrung“ oder „Religion und Entwicklung“ haben die Hilfswerke die Möglichkeit, Wissen, Kompetenzen und Ressourcen auszutauschen.

Connexio engagiert sich vor allem in der Fachgruppe „Capacity Development“. Capacity development ist ein Ansatz, den Connexio auch in den Projekten im Ausland verfolgt. Dabei geht es darum, die Fähigkeiten und das Umfeld notleidender Menschen so zu verbessern, dass sie selbst etwas gegen ihre Not und die anderer Menschen unternehmen können.
Die Fachgruppe beschäftigt sich mit der Frage, wie Projekte durchgeführt werden können, damit dies gewährleistet werden kann. Eine zentrale Frage ist aber auch, wie schlussendlich die Wirkung eines Projekts gemessen und allenfalls sogar noch gesteigert werden kann.

 

Gemeinsames Programm

Connexio profitiert nicht nur inhaltlich von der Mitgliedschaft in der Kooperationsgemeinschaft. Die zehn Partnerorganisationen treten auch gegenüber der DEZA als Gemeinschaft auf und haben so die Möglichkeit, Bundesgelder für ihre Arbeit zu beantragen.

Die aktuelle Programmphase läuft Ende 2020 aus. Für die Jahre 2021-24 hat die Kooperationsgemeinschaft einen neuen Programmantrag bei der DEZA eingereicht. Der Antrag orientiert sich am 16. Nachhaltigen Entwicklungsziel der UNO (Sustainable Development Goals, SDG) und hat als Schwerpunkt die Förderung friedlicher, gerechter und inklusiver Gesellschaften.

Unser Engagement

Wir möchten das eigene Leben und den Glauben an Gott mit anderen in vielfältiger Form teilen.

Das wollen wir glaubwürdig in Wort und Tat immer wieder neu versuchen.

Dazu setzen wir Zeit, Energie und finanzielle Mittel ein.

Unser Anliegen und unsere Aufgabe ist es, möglichst viele Mitmenschen zu motivieren, gleiches zu tun.

Connexio als Teil der EMK

Was steckt hinter dem „Netzwerk für Mission und Diakonie der Evangelisch-methodistischen Kirche“? Wer oder was ist diese Kirche, mit der Connexio verbunden ist? Welche Überzeugungen prägen diese Kirche? Was ist ihr Ursprung?

Mitarbeitende

Organisationsstruktur und Mitarbeitende im In- und Ausland 

Publikationen

Verschiedene Publikationen von Connexio zum Download

Partner

Partnerkirchen und –organisationen von Connexio

Kontakt

Adresse, Wegbeschreibung und Kontaktformular