de

Aufbau der EMK in Albanien

Noch vor wenigen Jahren lebten ca. 60% der Bevölkerung Albaniens in Dörfern. Weil dort aber viele Menschen keine Perspektiven mehr sehen, wandern sie ab – in die Städte oder ins Ausland. Die noch junge Arbeit der EMK in Albanien konzentriert sich deshalb auf die wachsenden Städte wie Tirana, Pogradec, Elbasan und Durres, hat aber weiterhin auch in den Mokra-Bergen (Bishnica und Umgebung) noch einen Zweig.

Ferienlager für Gemeindeleitende in Albanien

Die Familienfreizeit hat zum Ziel, einheimische Leitungspersonen zu ermutigen und zu befähigen, in ihren Gemeinden sowie im Hinblick auf eine positive Umgestaltung der albanischen Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen.