Sie befinden sich hier: Startseite / Service für Gemeinden / Fragen und Antworten
Suche

Fragen und Antworten

Auf dieser Seite finden sich die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zu Connexio, dem Netzwerk für Mission und Diakonie.


Welche Möglichkeiten bestehen für einen missionarischen Kurzeinsatz mit Connexio?
Connexio bietet für junge Erwachsene ab 20 Jahren Kurzeinsätze in Lateinamerika und Mitteleuropa-Balkan an. Dies in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Partnerkirchen. Für detailliertere Informationen setzen Sie sich mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung.


Welche Möglichkeiten bestehen für längere Missionseinsätze mit Connexio?
Längerfristige Missionseinsätze werden in Absprache mit den Partnerkirchen angeboten.  Anfragen werden im Connexio Vorstand beraten und beantwortet. Ausgeschriebene Stellen finden Sie hier. Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung.

 

Wo finde ich Prospektmaterial über Connexio für die Gestaltung eines Bazars?
Informationsmaterialien sind entweder digital oder auf Papier bei der Geschäftsstelle verfügbar. Wir helfen wir Ihnen gerne weiter: Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns ein E-Mail.

 

Wie kann ich spenden?
Ihre Spenden - mit Projekttitel und Nummer oder einfach dem Vermerk „wo am nötigsten“ - zahlen Sie am einfachsten auf das Connexio Postkonto PC 87-537056-9 ein. Wenn Sie uns keinen Projektvermerk mitteilen, erhalten Sie unsere Verdankung mit der Information „wo am nötigsten“. Natürlich können Sie auch per Kreditkarte bezahlen oder wir können Ihnen einen Einzahlungsschein schicken.

 

Welches Projekt benötigt am dringendsten Geld?
Connexio ist dankbar für alle nicht zweckgebundenen Spenden. Sie erlauben Connexio, die Gelder dort einzusetzen, wo ein Projekt sonst nicht finanziert würde oder wo sich im Lauf des Jahres eine neue Not zeigt. Möchten Sie in diesem Sinn frei spenden, dann drücken Sie dies mit dem Vermerk „wo am nötigsten“ aus.

 

Kann ich meine Spende von den Steuern abziehen?
Ja, Spenden an Connexio können seit dem Jahr 2010 von den Steuern abgezogen werden.

 

Sammelt Connexio Briefmarken?
Ja, bitte kontaktieren Sie Herrn Markus Schiess, EMK-Pfarrer in Rheineck, der die Briefmarken- respektive die Brockensammelstelle koordiniert.

Postadresse: Appenzellerstr. 25, 9424 Rheineck. Tel: 071 888 11 47. 

Sie können ihm alle Briefmarken, ganze Briefe vor 1960 mit Marken und Sonderstempel, alte Ansichtskarten, alte Uhren (auch defekte), Schmuck, Altgold, Silber- und Goldmünzen, kleinere Antiquitäten, alte Spielsachen wie „Autöli“, Modelleisenbahnen, Puppen usw. zukommen lassen.
Auch alte europäische Währungen wie DM, Lire, österreichische Schillinge, französische Francs, holländische Gulden usw. nimmt er entgegen. Sie sind ihr Geld wert!
Was passiert damit? Diese Briefmarken, Ansichtskarten usw. werden an Händler und Sammler verkauft. Alle Erlöse (im Jahre 2011 rund CHF 12'000.-) fliessen an Connexio, für Projekte in In- und Ausland.