Sie befinden sich hier: Startseite / Projekte und Programme / Demokratische Republik Kongo / Spitäler Kabongo und Kapanga und regionale Gesundheitsdienste
Suche

Spitäler Kabongo und Kapanga und regionale Gesundheitsdienste

Ort: Kabongo und Kapanga
Projekt-Nr.: 34818
Sammelziel CHF: 90'000

Die Methodistenkirche betreibt in den Ortschaften Kabongo und Kapanga je ein Spital mit 90 bzw.150 Betten. Diese Spitäler betreiben zudem eine Krankenpflegeschule, eine Leprastation und mehr als 40 Polikliniken in Dörfern der Region Katanga.
Connexio bezahlt Beiträge an die Betriebskosten und die Gehälter von einheimischen Ärzten, da der Staat – obwohl die beiden Spitäler die einzige medizinische Versorgungsmöglichkeit für Menschen aus sehr grossen Einzugsgebieten sind – nicht in der Lage ist, diese zu finanzieren. In den Spitälern wird mit einfachsten Mitteln gearbeitet. Trotzdem kommen hier jedes Jahr hunderte von Babys zur Welt, über 10'000 Kranke werden behandelt und kleinere und grössere Operationen durchgeführt.

 

Projektblatt